Wissenschaft

In der wissenschaftlichen Welt wird die FELDENKRAIS METHODE® zunehmend beachtet.

Der folgende Link führt Sie zu der Forschungsseite der Internationalen Feldenkrais Federation (IFF) wo jährlich die neusten Forschungsergebnisse gesammelt werden:

 

www.iffresearchjournal.org

 

"Wie die neueren Ergebnisse der Hirnforschung zeigen, werden Erfahrungen immer gleichzeitig auf der kognitiven, auf der emotionalen und auf der körperlichen Ebene in Form entsprechender Denk-, Gefühls-, und körperlicher Reaktionsmuster verankert und aneinander gekoppelt. (Embodiment)

Aus diesem Grund sind alle späteren Versuche, die Stressbewältigungsfähigkeit von Menschen durch kognitive Fortbildungsprogramme zu verbessern, zwangsläufig zum Scheitern verurteilt, wenn dabei nicht auch gleichzeitig die emotionalen und die körperlichen Ebenen miteinbezogen werden.

Ein Verfahren, das sich hierfür ausserordentlich eignet und das sich bereits seit Jahrzehnten im praktischen Einsatz bewährt hat, ist die FELDENKRAIS METHODE®."

 

Prof. Dr. Gerald Hüther,

Neurobiologe und Leiter der Abteilung für Neurobiologische Grundlagenforschung an der Psychiatrischen Klinik der Universität Göttingen, Deutschland.

 

www.win-future.de

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Feldenkrais - Mathias Gruner